Presstation Compact

Presstation Compact

ERMÖGLICHT ZIRKULÄRE EINSAMMLUNG VON KUNSTSTOFFVERPACKUNGSABFALL BEI HOCHBAU

Container für Kunststoffabfall

Die Presstation Compact wurde entwickelt, um auch im Hochbau gute Trennergebnisse für Leichtverpackungen (LVP) zu erzielen. Da das Gerät in oder ganz in der Nähe das Apartments steht, erfordert es für die Bewohner kaum Aufwand, den Abfall wegzubringen. Man braucht also den Abfall gar nicht mehr im Apartment zu lagern, sondern kann ihn jederzeit wegbringen. Da dies in einer „kontrollierten“ Umgebung erfolgt, ist die Qualität des getrennten Abfalls hoch.

Große Kapazität
In der Compact steht ein Standard-240 Liter-Minicontainer, der vom Abfallsammelunternehmen auf seiner Entsorgungsroute entleert werden kann. Es braucht nicht in zusätzliche Sammelgeräte investiert zu werden. Der 230V-Stromanschluss kommt aus dem Gebäude. Durch die clevere Konstruktion, bei der sich der Pressteil oben im Gerät befindet, wird eine große Kapazität erreicht, die fast mit einem Unterflur-Container vergleichbar wäre.

Benutzerabonnement
Wegen des zirkulären Gedankens wird die Compact mit einem Benutzerabonnement angeboten. Man zahlt für die Nutzung und braucht sich somit nicht um die Wartung, Kommunikation, Reparaturen und Abschreibungen zu kümmern. Ein Pauschalbetrag pro Monat reicht aus und nach dem Vertrag wird das Gerät anderswo eingesetzt oder werden die Teile wieder recycelt.

Teil:

Mehr Informationen?